Skip to main content
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5
2 Stimmen

Mountainbike Schuhe Vergleich und Test 2017

Aktuelle Mountainbike Schuhe im Test

VAUDE Yara TR 20318 Unisex Radschuhe, Blau (blue 300), 45 EU -
Preis-Leistungs-Sieger
Scott Trail Boa Freizeit / Trekking Fahrrad Schuhe schwarz 2016: Größe: 43 - 1 Giro Rumble VR Shoes Men black/glowing red Größe 45 2016 MTB Schuhe - 1 Shimano E-SHM065, Unisex-Erwachsene Radsportschuhe - Mountainbike, Schwarz (Black), 47 EU - 1 VAUDE Kimon TR, Unisex-Erwachsene Radsportschuhe - Mountainbike, Schwarz (black 010), 38 EU (5 Erwachsene UK) - 1
ModellVAUDE Yara TR 20318 Unisex MTB RadschuheShimano MTB Fahrradschuhe SH-MT34BScott Trail Boa Mountainbike Trekking Fahrrad SchuheGiro Rumble VR Shoes MTB Trekking SchuheShimano E-SHM065 Mountainbike MTB SchuheVAUDE Kimon TR Mountainbike MTB Schuhe
Preis

110,34 €

79,95 €

118,90 €

80,04 €

70,11 €

115,52 €

Testergebnis
1,1
1,3
1,4
1,5
2,1
2,2
Größen
EU 36 - 50
EU 38 - 39 - 40
EU 42 - 46
EU 41 - 48
EU 40 - 47
EU 36 - 48
Einsatzbereich
MTB + Trekking
MTB + Trekking
Freizeit + Trekking
MTB + Trekking
MTB + Trekking
Freizeit + Trekking
Verschlussart
SPD
Vorteile

in Blau, Grün oder Orange
sportlicher Fahrrad Schuh
Unisex – für Mann + Frau

ideal für MTB + Trekking
glasfaserverstärkte Polyamid-Zwischensohle
Außensohle aus Gummi

Cleataufnhame für gängige Pedalsysteme
Boa-Kabelzugschnürsystem
Nylonaußensohle mit Glasfaser

Herren MTB Schuhe

geringes Gewicht von nur 425 gr.

atmungsaktiv Synthetik Gewebe

Unisex MTB Schuhe

Doppel Klettverschluss

Kompatibel mit SPD Pedale

Unisex MTB + Trekking Schuh

flacher Absatz

hochwertige Sympatex-Membran

Preis

110,34 €

79,95 €

118,90 €

80,04 €

70,11 €

115,52 €

Zum AngebotBei kaufen »Bei kaufen »Bei kaufen »Bei kaufen »Bei kaufen »Bei kaufen »
Mountainbike Schuhe Test

Auf die richtigen Schuhe kommt es an – auch beim Mountainbiken!

Ob gemütlicher Touren-Fahrer oder ehrgeiziger Racer – Mountainbike Schuhe mit Klick hat jeder Anhänger des coolsten Sports der Welt. Und das aus sehr gutem Grund: Denn MTB Schuhen werden gerade in bergigem und hartem Gelände einiges abverlangt. So fordern die meisten Biker einerseits eine reibungslose Kraftübertragung vom Schuh auf das Pedal, andererseits sollen aber auch Komfort und eine griffige Sohle nicht vernachlässigt werden. MTB Fahrradschuhe bieten genau das und noch vieles mehr. Damit sind sie Ihr idealer Begleiter für die nächste Radtour.

Unser Mountainbike Schuhe Test fasst für Sie kompakt in folgendem Text zusammen, worauf Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie Mountainbike Schuhe kaufen. Von Material über Passform und Klick-System sparen wir dabei nichts aus. Also klicken Sie sich durch den Ratgeber und küren Sie noch heute Ihren persönlichen Testsieger!

1. Was ist das Besondere an einem MTB Schuh?

Mountainbike Schuhe Test

MTB Schuhe zeichnen sich durch ihr effektives Klick-System aus. Das ist gerade bei längeren Touren hilfreich!

Mountainbike Schuhe sind, wie der Name schon vermuten lässt, speziell für das Mountainbiken konzipiert worden und werden großteils auch dafür genutzt. Das Besondere an diesen Fahrradschuhen ist, dass Sie über ein simples, aber effektives Klick-System verfügen. So werden auf normalen Mountainbikes meist Klick-Pedale verschraubt, die ein passendes Gegenstück an den Schuhen haben, die sogenannten Schuhplatten (oder auch Cleats). Dadurch lässt sich die Verbindung zwischen Schuh und Pedal schnell und effektiv herstellen. Der Schuh klickt einfach in das Pedal ein und macht ein lästiges Abrutschen, wie es jeder Biker kennt, zumindest in der Theorie unmöglich. Gerade aufgrund dieses Extras sind MTB Schuhe bei ehrgeizigeren Radfahrern extrem beliebt.

Des Weiteren zeigt unser Mountainbike Schuhe Test, dass gute MTB Fahrradschuhe über eine feste und steife Sohle verfügen, die eine effektive Kraftübertragung vom Schuh auf das Pedal ermöglicht. Nachteil einer solchen starren Sohle ist, dass das Gehen auf ganz normalem Asphalt erschwert wird, weswegen viele Biker auf zwar etwas teurere, aber dafür komfortablere MTB Schuhe setzen. Ein Insidertipp sind hier Sohlen aus Nylon. Das Material ist einerseits fest genug, um eine optimale Kraftübertragung zu ermöglichen, aber andererseits auch gut tragbar ohne sofort einen anschwellenden Fuß zu bekommen.
Unser Profirad-Ratgeber fasst für Sie die Vor- und Nachteile von MTB Schuhen kompakt zusammen:

  • Fester Sitz und (meist) guter Tragekomfort
  • Effektive Kraftübertragung von Schuh auf Pedal
  • Einfaches und vielfach kompatibles Klick-System

  • Für lange Wege, wie Wanderungen, eher ungeeignet
  • Häufig nicht wasserfest
  • Teilweise nicht für den Winter geeignet

2. Das richtige Material

Wenn Sie sich Mountainbike Schuhe kaufen wollen, sollten Sie davor einen Blick auf die passende Ausstattung und das richtige Material werfen. Unser Mountainbike Schuhe Test zeigt Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl Ihres perfekten MTB Schuhs achten sollten oder sogar müssen:

2.1 Die Passform

Mountainbike Schuhe Test

Eine Mountainbike-Tour im Sonnenschein – Spaß garantiert! Aber nur, wenn die MTB Schuhe auch richtig sitzen!

Eines vorab: Ihr MTB Schuh kann aus dem besten Material gefertigt sein und Hunderte von Extras haben; wenn der Schuh nicht richtig sitzt, ist die nächste Tour garantiert im Eimer. Sie sollten also definitiv auf einen guten Tragekomfort setzen, genau wie bei allen anderen Schuhen, die Sie sich besorgen. Die richtige Größe für Ihren Fuß dabei zu finden, ist gar nicht so einfach. Hunderprozentige Sicherheit, dass der MTB Schuh nirgends drückt und perfekt anliegt, erhalten Sie nur, wenn Sie den Schuh vorher anprobieren. Meistens sitzen die Fahrradschuhe jedoch fest und können durch bestimmte Schnallen individuell nachjustiert werden. Es gilt aber, wie bei jedem Fahrradzubehör der Merkspruch: Passform geht immer über Design! Denn der schönste Schuh hilft Ihnen nichts, wenn er alle zwei Minuten woanders drückt. Um den Fersenhalt zu prüfen, wippen Sie im Ausfallschritt mit dem hinten stehenden Fuß vor und zurück.

Tipp: Die meisten MTB Fahrradschuhe in unserem Test fallen sehr klein aus, meist mindestens eine Nummer kleiner als ein normaler Schuh. Einige Hersteller, wie etwa Shimano, weißen sogar ausdrücklich darauf hin, Ihre Fahrradschuhe 1-2 Größen größer als normal zu bestellen, weil sie kleiner ausfallen.

2.2 Die Sohle

“Früher war alles besser”, hört man die Großeltern von nebenan gerne unken. Stimmt aber nicht. Zumindest nicht bei den MTB Schuhen. Denn früher verwendeten die Hersteller bei der Sohle meist noch  Carbon, ein sehr hartes Material. Dies hatte natürlich dementsprechend eine harte Sohle zur Folge. Das gefiel den meisten Bikern nicht mehr und so setzen engagierte Mountainbiker heute auf Sohlen aus Nylon, eine deutlich leichtere Option, die dennoch für eine stabile und feste Sohle am MTB Schuh sorgt. Diese “Lauffläche” ist gerade bei Mountainbike Schuhen wichtig, da sie eine optimale Kraftübertragung vom Schuh auf das Pedal ermöglicht. Sie können sich dabei, grob gesagt, merken: Je fester die Sohle, desto besser die Kraftübertragung. Dennoch sollte die Unterfläche nicht zu hart sein, da Sie anderenfalls nach dem Absteigen herumstolpern wie sonst nur nach einem durchzechten Abend in der Ortskneipe.

2.3 Das Obermaterial

Ihre MTB Fahrradschuhe sollten grundsätzlich fest am Fuß anliegen. Wie schnell an Ihrem Fuß dann Blasen oder sonstige schmerzhafte Druckstellen entstehen, kommt neben dem Sitz auch auf das Material an. Starres und festes Obermaterial hat schon so manchen harten Biker zum Aufgeben gezwungen. Daher sollten Sie lieber auf ein flexibleres und bequemeres Material setzen. Nach einigen Tagen einlaufen sollten sich die MTB Schuhe daher einigermaßen angenehm tragen lassen. Gerade während des Fahrens werden Sie diese Entscheidung lieben, da Sie Ihre sowieso schon anschwellenden Füße entlasten.
Die meisten MTB Fahrradschuhe sind dabei atmungsaktiv und somit nicht wasserfest und häufig auch im Winter ungeeignet. Unser Mountainbike Schuhe Test empfiehlt Leder als Obermaterial, da es sehr flexibel ist, aber auch eine gewisse “Steifheit” aufweist.

2.4 Das Profil

Mountainbike Schuhe Test

Gerade im Winter helfen zusätzliche Spikes beim Halt.

Ein weit verbreiteter Irrtum ist, dass MTB Schuhe kein gutes Profil benötigen. Entgegen der landläufigen Meinung, sollten gerade MTB Fahrradschuhe ein gutes Profil aufweisen, was bei anderen Fahrradschuhen vielleicht nicht so wichtig ist. Denn gerade beim Mountainbiken kommen Sie auch mal in unwegsames Gelände und benötigen dort nach dem Absteigen einen festen Tritt. Dafür besitzen die MTB Schuhe ein Profil aus kleinen Kunststoff -“Zähnen”; manche Schuhe besitzen als Extra noch einige Spikes, die für noch besseren Halt ganz einfach an den MTB Schuh angeschraubt werden können.

 

 

Tipp: Achten Sie also beim MTB Fahrradschuh darauf, sowohl auf dem Bike als auch am Boden einen guten Halt zu haben.

2.5 Der Verschluss

Bei MTB Schuhen sind Klettverschlüsse die sicherste Variante: Denn einerseits erleichtert diese Art von Verschluss das An- und Ausziehen des Schuhs erheblich und andererseits verhindern Sie so, dass sich Bändchen, wie bei einem Schnürverschluss, lockern und in die Speichen oder sogar in die Kette gelangen. Für den optimalen Sitz des Mountainbike Schuhs am Fuß besitzen gute Schuhe noch einen zusätzlichen Verschluss, mit dem Sie den Schuh nach dem Binden individuell enger schnüren können.

2.6 Weitere Tipps zu MTB Schuhen

  • Die meisten Hersteller bieten sowohl für Herren als auch für Damen Unisex-Modelle an. Dennoch gibt es auch Hersteller, die spezielle Mountainbike Schuhe für Damen herstellen. Diese zeichnen sich meist durch ein etwas farbigeres Design in pink, orange oder lila aus und sind etwas schmaler geschnitten und somit auf die Fußform von Damen angepasst. Diese “Mountainbike Schuhe Damen” werden außerdem in kleineren Größen angeboten, um auch den Damen der Schöpfung ein ideales Größenspektrum zu bieten. In Sachen Qualität sind sowohl Schuhe für Herren als auch für Damen identisch.
  • Gerade im Frühjahr, Herbst und Winter sollten Sie Ihre MTB Schuhe mit Überschuhen vor Nässe und Schlamm schützen. Denn Dreck im Ratschensystem Ihres Schuhs kann dessen Funktion signifikant einschränken. Was Sie beim Kauf eines solches Überschuhs alles beachten müssen, erfahren Sie in unserem entsprechenden Ratgeber.

3. Bekannte Hersteller und Marken

  • Cannondale
  • Shimano
  • Mavic
  • Bontrager
  • Keen
  • Northwave
  • Izumi
  • O´Neal
  • Pearl
  • Sidi
  • Cube
  • XLC
  • DHB
  • Lake
  • Diadora
  • Fizik
  • Gaerne
  • Five Ten
  • Bont
  • Specialized
  • Catlike
  • Vaude
  • Scott

4. Mountainbike Schuhe Test zeigt: Gute MTB Schuhe gehören zur Ausrüstung dazu!

Ziehen wir ein Fazit, können wir festhalten, dass auch bei den MTB Schuhen gilt: Passform > Design! Das schönste Design hilft Ihnen nichts, wenn Sie die Schuhe nach zwei Wochen mit zahlreichen Blasen und Schwellungen zurück geben können. Deshalb zeigen wir von Profirad Ihnen nochmal übersichtlich, worauf Sie achten müssen, wenn Sie Mountainbike Schuhe kaufen:

  • Fester, aber nicht zu quetschender Sitz
  • Sohle aus flexiblem Material (am besten Nylon)
  • Flexibles und bequemes Obermaterial
  • Gutes Profil, eventuell mit abschraubbaren Spikes
  • Klettverschluss statt Schnürverschluss

Sollte Ihr aktueller Fahrradschuh diese Funktionen alle erfüllen, sind Sie auf der sicheren Seite. Falls nicht, klicken Sie sich durch unseren Mountainbike Schuhe Test und entscheiden sich noch heute für Ihr Lieblingsmodell. Also ran die Maus und los geht’s!