Skip to main content
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,20 von 5
40 Stimmen

Citybike Vergleich und Test 2017

Aktuelle Citybikes im Test

Fabric Cityrad - Hollandrad Damen Fahrrad mit Korb, Shimano Inter 3-Gang, 5 Farben, 14 Kg. (Vanilla Stoky Deluxe, 45) -
Preis-Leistungs-Sieger
KS Cycling Damen Fahrrad Casino Hellblau 3 Gänge RH 54 cm, Blau, 28, 998B - Gregster Herren Aluminium City-Bike Fahrrad StVZO, Schwarz, 28 Zoll, GR-6664 - Ortler Lindau Damen schwarz glanz Rahmengröße 43 cm 2016 Trekkingrad - Bergsteiger Amsterdam 28 Zoll Damenfahrrad, ab 150 cm, Korb, Fahrrad-Licht, Damen-Citybike mit Rücktrittbremse, Hollandrad im Retro-Design - 1
ModellFabric Citybike – Hollandrad Vanilla Stoky DeluxeHollandrad Damen 28 Zoll mit RattankorbKS Cycling Damen Holland City Bike CasinoGregster GR-6664 Herren + Damen Aluminium CitybikeOrtler Lindau Damen City + TrekkingradBergsteiger Amsterdam 28 Zoll Damenfahrrad
Preis

399,99 €

275,00 €

ab 278,40 €

399,00 €

249,99 €

ab 209,90 €

Testergebnis
1,2
1,3
1,4
1,5
1,5
1,6
Verwendung
City
Citybike für Damen
Citybike für Damen
City + Touren
City + Trekking
Citybike für Damen
Rahmengröße
45 cm
52 cm
54 cm
52 cm
43 cm
48 cm
empfohlene Körpergröße
ab 160 cm
ab 160 cm
ab 160 cm
170 - 185 cm
ab 160 cm
ab 150 cm
Rahmenmaterial
Hi-Ten Stahlrahmen
Hi-Ten Stahlrahmen
Hi-Ten Stahlrahmen
Aluminium 6061 Rahmen
Aluminium 6061 Rahmen
Hi-Ten Stahlrahmen
Gewicht
14 kg
15 kg
15,5 kg
18 kg
15 kg
15 kg
Tiefeinstieg
Schaltung
Shimano Inter 3-Gang
Single Speed mit Rücktritt
SHIMANO Nexus 3-Gang-Nabenschaltung
24 Gang Shimano Kettenschaltung
21 Gang Shimano Tourney
Single Speed mit Rücktritt
Beleuchtung nach StVZO
Dynamo
-
Rahmen Dynamo
Rahmen Dynamo
Nabendynamo Shimano
Rahmen Dynamo
Rahmen Dynamo
Besonderheiten
Gepäckträger vorne
Gepäckträger vorne
Drehgriffschalter Revo Shift
Suntour Federgabel
-
Gepäckträger vorne
Vorteile

Tourenrad mit Rahmen aus Hi-Ten Stahl
Klassisches Design “Step Through“
angenehme und elegante Sitzhaltung

Damenhollandrad
Rattankorb in braun mit Lederriemen
schwarzen Gepäckträger vorne

Hollandrad mit Rahmen aus Hi-Ten Stahl
Klassisches Design
angenehme Sitzhaltung

komfortabler Cityflitzer
24 Gang Kettenschaltung
Standlicht + Radnabendynamo

leichtes City + Trekking Bike
Shimano 21 Gang Kettenschaltung
der ideale Begleiter in der Stadt

modisches Hollandfahrrad
fesches Retro-Design
ideal für die Stadt oder auf Land

Preis

399,99 €

275,00 €

ab 278,40 €

399,00 €

249,99 €

ab 209,90 €

Zum günstigsten
Angebot
Bei kaufen »Bei kaufen »Bei kaufen »Bei kaufen »Bei kaufen »Bei ebay kaufen
Auch erhältlich bei
Radfahrer mit Citybike im Stadtverkehr

In der Hektik des Berufsverkehrs kommen Sie mit Ihrem Cityrad sicher ans Ziel. Unser Citybike Test vergleicht verschiedene Stadträder, damit Sie Ihren Testsieger küren können, bevor Sie Ihr Citybike kaufen.

Jeder hat ihn schon mal erlebt: Den Berufsverkehr in der Innenstadt. Der Lärm ist ohrenbetäubend, Autofahrer kommen kaum mehr voran, Busse blockieren die sowieso schon übervollen Straßen. Wie kommen Sie in diesem Dschungel am angenehmsten an Ihr Ziel? Die Lösung ist einfach: das altbekannte Stadtrad, neudeutsch auch „Citybike“ genannt. Sie wollen nur schnell um die Ecke zum Bäcker? Lassen Sie das Auto stehen, schnappen Sie sich ihr Cityrad und los gehts! Unser Citybike Test führt Sie im Dickicht an Angeboten im Internet zu ihrem perfekten Stadtrad. Küren Sie Ihren persönlichen Testsieger, bevor Sie Ihr ideales Citybike kaufen.

1. Was ist ein Citybike? Wofür ist es geeignet?

Ein typisches Citybike aus unserem Test

Ein typisches Cityrad aus unserem Test – optimal fürs entspannte Fahren durch die Stadt.

Das Stadtrad (auch Tourenrad) ist der Allrounder unter den Fahrrädern. Hier wird vor allem Komfort großgeschrieben. Eine aufrechte Sitzhaltung, komfortspendende Anbauteile, der gepolsterte Sattel und die nur leicht profilierten Mäntel sorgen für eine angenehme Fahrt durch die Stadt. Der vergleichsweise große Nachlauf spielt hier auch eine wichtige Rolle.
Die Stadträder sind so konzipiert, dass sie allerhand Lasten tragen können. Ob Kindersitz oder Einkaufstasche: Ihr Cityrad bringt es für Sie ans Ziel. Die Reifengröße bei Stadträdern beträgt standardmäßig 28” (=Zoll). Dabei gibt es keine große Unterscheidung zwischen einem Herren Citybike und einem Damen Citybike. Die meisten Modelle sind “unisex”, also für beide Geschlechter geeignet.

 

2. Für wen ist das Stadtrad geeignet?

Knapp eine Million Cityräder verkaufen die Händler jedes Jahr. Dabei machen die Hersteller keinen Unterschied zwischen einem Herren- und Damen Citybike. Doch dank des hohen Komforts richtet sich das Stadtrad trotzdem vor allem an Damen und die „Generation 50+“. Grundsätzlich eignen sie sich aber für jeden, der mal am Wochenende eine gemütliche Radtour machen will und lieber auf angenehmes statt rasantes Fahren setzt. Durch die breiten Reifen und die Schutzbleche fahren Sie gemütlich und sicher durch die Straßen ihrer Stadt. Dank StVZO-gemäßer Ausstattung ist das Stadtrad der perfekte Begleiter durch den stressigen Alltagsverkehr. Egal, ob Damen- oder Herren Citybike, die sich meist nur im Design unterscheiden – das sind die Vor- und Nachteile eines jeden Stadtrads.

Vor- und Nachteile Cityrad

  • guter Allrounder
  • hoher Fahrkomfort
  • hohe Sicherheit und Bremskraft

  • nicht geeignet für schwieriges Gelände
  • hohes Gewicht

3. Ausstattung

Im Stadtverkehr geht es oft ziemlich turbulent zu. Daher ist es äußerst wichtig, dass Sie sich auf ihre Ausstattung verlassen können. Ob Bremsen, Schaltung oder Sitzkomfort: Unser Citybike Test gibt Ihnen die wichtigsten Hinweise für die perfekte Ausstattung Ihres Stadtrads.

3.1 Sitzkomfort

Ausschlaggebend für hohen Sitzkomfort ist die Rahmenhöhe. Sie beschreibt den Abstand zwischen der Oberkante des Sattelrohrs und der Mitte des Tretlagers. Die Rahmenhöhe ist zwar eher ungenau, da sie von Hersteller zu Hersteller variiert, hat sich aber als Größe etabliert. Unser Citybike Test zeigt Ihnen in einer übersichtlichen Tabelle, welche Rahmengröße Sie bei ihrer individuellen Größe benötigen. Dabei gelten folgende Werte sowohl für Herren als auch für Damen auf dem Citybike.

Körpergröße
in cm
Empfohlene Rahmengröße
in cm
150-160 cm42-48 cm
160-170 cm48-52 cm
170-175 cm52-55 cm
175-180 cm55-58 cm
180-185 cm58-61 cm
185-190 cm61-63 cm
190-195 cm63-66 cm
ab 195 cmab 66 cm

Achtung! Die angegeben Werte sind Richtwerte. Aussagekräftiger ist die Länge des Oberrohrs, welche letztendlich über die Sitzhaltung entscheidet.

Citybike: Rahmengröße berechnen
Schritt
cm
Rahmen
cm
TIPP: Testen Sie immer mindestens zwei verschiedene Rahmengrößen. Geben ihnen beide nicht den optimalen Fahrkomfort, gilt folgende Faustregel:

  • Wählen Sie eher die kleinere Größe für eine sportlichere Sitzposition
  • Wählen Sie eher die größere Größe für eine komfortablere Sitzposition

3.2 Bremsen und Schaltung

Gerade im dichten Stadtdschungel ist es wichtig, dass Sie sich auf Ihre Bremsen verlassen können. Der allgemeine Trend im Radsport geht weg von den klassischen Felgenbremsen hin zu den moderneren Scheibenbremsen.

Wenn Sie Ihr Stadtrad nur hin und wieder und für kurze Strecken benutzen, reichen Felgenbremsen komplett aus. Die ambitionierten Stadtradler können sich überlegen, ob sie sich Scheibenbremsen zulegen. Die Vor- bzw Nachteile der zwei Bremsen zeigt Ihnen unser Citybike Test in folgender Tabelle.

FelgenbremsenScheibenbremsen
Weniger Bremskraft Höhere Bremskraft
Weniger wirksam bei Nässe Wirksamer bei Nässe
Höhere Handkraft Geringer Handkraft
Niedriger Wartungsaufwand Deutlich größerer Wartungsaufwand
Deutlich billiger Deutlich teurer

Egal, ob Sie nun mit einer Felgen- oder Scheibenbremse fahren: Keine Bremse bietet 100%ige Sicherheit, wenn der Faktor „Mensch“ versagt. Wie Sie Ihre Bremsen richtig einstellen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Citybikes haben, falls überhaupt, meist eine Nabenschaltung, welche sich durch einen geschlossenen Aufbau innerhalb der Nabe des Hinterrads von einer Kettenschaltung unterscheidet. Dadurch ist das gesamte Getriebe vor Verschmutzungen geschützt. Die Vor- bzw. Nachteile der Nabenschaltung gegenüber der Kettenschaltung zeigt Ihnen unser Citybike Test.

NabenschaltungKettenschaltung
Höherer Schutz vor Verschmutzung Niedrigerer Schutz vor Verschmutzung
Geringerer Verschleiß Höherer Verschleiß
Leicht höheres Gewicht Leicht niedrigeres Gewicht
Teurer Billiger

3.3 Laufradgröße

Auf dem typischen Stadtrad verwenden die Hersteller meist 28” (=Zoll)- Laufräder, seltener kommen auch 26”-Räder vor. Dadurch hat das Bike eine stabile Kurvenlage und ein gutes Überrollverhalten.

3.4 Zusätzliche Ausstattung

Zusätzlich sorgen

  • breite Reifen ,
  • ein leicht gekröpfter Lenker,
  • ergonomische Griffe und
  • eine alltagstaugliche Ausrüstung inklusive Lichtanlage

für eine komfortable und sichere Fahrt.

4. Pflege- und Reinigungstipps

Auch bei Ihrem Cityrad ist die richtige Pflege und Reinigung wichtig, damit Sie nicht alle zwei Wochen ein neues Citybike kaufen müssen. Um die Optik ihres Bikes lange zu erhalten und den Verschleiß möglichst gering zu halten, greifen Sie am besten alle paar Wochen zu Eimer und Putzlappen. Wie Sie Ihr Stadtrad richtig warten und pflegen, erfahren Sie in unserem Crossbike Test.

5. Rechtliche Rahmenbedingungen

Fast alle Citybikes haben eine StVZO-gemäße Austattung. Dazu gehören neben einer funktionierenden Lichtanlage auch Reflektoren und eine Klingel. Detailliertere Informationen über die benötigten Anbauteile gibt Ihnen unser StVZO-Ratgeber oder die Website des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC).

6. Bekannte Hersteller und Marken von Citybikes

  • Alpenlift
  • Bermuda
  • Browser
  • CHRISSON
  • Delta
  • DXP-Dreirad
  • Electra
  • Frank Bikes
  • Hawk
  • Hillside
  • Hoop
  • Hoop Fietse
  • Kalkhoff
  • KCP
  • Kronan
  • KS Cycling
  • LANDER
  • Leader
  • MBM
  • MBM Cicli
  • MIFA
  • Montana Bike
  • NEUZER
  • ONUX
  • Orbis Bikes
  • Orident
  • Ortler
  • Pegasus
  • Performance
  • Plezier
  • POZA
  • Prophete
  • Radversender.de
  • RALEIGH
  • ROCKER Bikes
  • Senator
  • SPEAR
  • Sprint
  • Tretwerk
  • Ultrasport
  • Vermont
  • victoria
  • Viking
  • Vogue
  • Voozer
  • Wild Eagle

7. Wissenswertes zu Citybikes

7.1 Welche Arten von Citybikes gibt es noch?

Der Cruiser eignet sich für jeden, der lieber gemütlich auf dem Rad unterwegs ist. Das Bike verzichtet zugunsten von Style auf einige Gänge. Weitere Informationen rund um den Cruiser erfahren Sie in unserem Cruiser-Ratgeber. Quasi das perfekte “Damen Citybike” für Ladies mit Style!

Wenn Sie trotz Ihres Rads nicht auf die öffentlichen Verkehrsmittel verzichten wollen sollten Sie auf ein Faltrad zurückgreifen. Dank kleiner 20”-Laufräder lässt sich das Bike locker und leicht zusammenfalten. Detaillierte Informationen rund um das Faltrad erhalten Sie in unserem Ratgeber für Falträder.

7.2 Gibt es Citybikes für mein Kind?

Alles rund um das perfekte Fahrrad für ihr Kind finden Sie in unserem Kinderfahrrad-Ratgeber.

7.3 Wie finde ich den perfekten Reifen für mein Cityrad?

Für Ihr Stadtrad brauchen Sie vor allem einen widerstandsfähigen Reifen, dem kleine Splitter und Steine nicht viel ausmachen. Eine gute Übersicht über Reifen von vielen verschiedenen Anbietern finden Sie hier.

7.4 Was mache ich bei einem Platten unterwegs?

Citybike Flickzeug

Eine Panne an Ihrem Cityrad können Sie mit dem passenden Flickzeug schnell beheben.

Falls Sie eine längere Radtour planen oder allgemein gut vorbereitet sein wollen, empfehlen wir Ihnen, immer das richtige Flickzeug dabei zu haben, alternativ auch einen Ersatzschlauch. Sollten Sie gerade nichts davon zur Hand haben, kann Ihnen die „Schlauchautomaten App“ von Schwalbe weiterhelfen. Die App ist sowphl für iOS als auch für Android verfügbar und führt Sie dank eingebauter Navigationsfunktion zu über 1000 Schlauchautomaten von Schwalbe in Europa. Dort können Sie rund um die Uhr einen Ersatzschlauch erwerben.