Skip to main content
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2,74 von 5
62 Stimmen

Profirad Vergleich und Test 2016

Aktuelle Fahrräder im Vergleich

Unsere Fahrrad-Kategorien:
Triathlonrad im Wettbewerb

Die „Faszination Radfahren“ – Profirad.de testet Fahrräder, Radzubehör und weitere Produkte nach gehobenen Standards.

Das Fahrrad ist längst über den Status als Transportmittel hinaus gekommen. Das Biken ist mittlerweile eine Leidenschaft, ja sogar eine Sucht, der immer mehr Menschen in Deutschland und auf der ganzen Welt verfallen. Die Gründe liegen auf der Hand: Jeder, der schon mal mit einem Mountainbike über Stock und Stein gefahren, mit seinem Rennrad die Straßen entlang geflitzt oder gar mit einem BMX über diverse Rampen gecruised ist, kann die Faszination des Radsports nachvollziehen.

Profirad.de nimmt sich dieser Leidenschaft und Faszination an und informiert Sie schnell und praktisch über alle Bikes, das wichtigste Radzubehör und alles Sonstige, was Sie bei Ihrem Zweiräder beachten müssen. Wie wir dabei vorgegangen sind und welche Aspekte wir beachtet haben, lesen Sie hier:

1. Was testen wir?

Profirad.de testet für Sie die größten Fahrradtypen, das wichtigste Zubehör und die eleganteste und bequemste Bekleidung von über 100 Herstellern weltweit. In vielen Ratgebern erklären wir Ihnen, welche Tipps und Tricks Sie anwenden können, um das perfekte Fahrrad für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.

1.1 Die Fahrräder

1) Das Mountainbike

Full Suspension Mountainbike Modell

Ein Full Suspension Mountainbike, wie wir es in unserem Mountainbike Vergleich getestet haben.

Sie sind gerne im Gelände unterwegs und wollen sich bei Ihrer Sicherheit auf keine Zufälle verlassen? Dann sind Sie bei einem Mountainbike an der richtigen Adresse. Wenn Sie vor allem im leichten Gelände Ihren Spaß haben, empfehlen wir von Profirad.de Ihnen ein Hardtail Mountainbike. Wer dagegen auch mal in absolut unwegsames Gelände abdriftet, kommt an einem „Fully“, also einem Full Suspension Mountainbike nicht vorbei.

Mit einem BMX Fahrrad können Sie dagegen runter von der Straße und ab in den Park. Wer es hier ganz „dreckig“ mag, legt sich ein Dirt Bike zu. Mit diesem speziellen Jumpbike lassen sich die coolsten Tricks und schwierigsten Stunts meistern. Eine gewisse Risikobereitschaft auf Seiten des Fahrers ist hier natürlich vorausgesetzt.

2) Das Trekkingrad

Ein typisches Trekkingrad in unserem Trekkingbike Test

Ein Beispiel eines typischen Trekkingrads mit schmalen Reifen.

Wer auf der Suche nach einem sehr guten Allrounder mit niedrigem Gewicht und akzeptabler Geschwindigkeit ist, sollte einen Blick auf das Trekkingrad werfen. Nicht ganz so schnell, dafür aber deutlich komfortabler, ist das Citybike. Mit dem altbekannten Stadtrad kommen Sie sicher durch das Chaos des Berufsverkehrs. Wer es dabei noch bequemer mag und vor allem auf Eleganz und Style setzt ist beim Cruiser an der richtigen Stelle.

In eine ganz andere Richtung geht dagegen das Crossbike, der robuste Vertreter des Trekkingrads. Mit dem sportlichen Allrounder sind Sie sicher auf den Straßen und Wegen Ihrer Nachbarschaft unterwegs, können sich aber zusätzlich noch ins leichte Gelände wagen.

Alle Informationen rund um Austattung, Pflege und Co. finden Sie in unseren vielen Fahrrad-Ratgebern.

3) Das Rennrad

Triathlet auf Triathlonrad

Ein typisches Triathlonrad. Unser Triathlon Vergleich zeigt: vor allem die Aerodynamik ist entscheidend.

Sie wollen ein Bike, das vor allem wegen seiner Geschwindigkeit besticht? Mit dem Sie auf den Straßen jeden anderen Radler abhängen? Ein Fahrrad alleine sorgt zwar leider nicht dafür, aber ein Rennrad wäre hier ein guter Anfang. Die ultraleichten Fahrräder sind dank ihrer herausragenden Aerodynamik ursprünglich als Sportgeräte bei Radrennen konzipiert worden, erfreuen sich in Deutschland aber immer größerer Beliebtheit.

Auch Triathlonsportler trainieren großteils auf Rennrädern. Wenn es allerdings in den Wettkampf geht, überlassen sie nichts dem Zufall und setzen dank noch besserer Aerodynamik und wettkampforientierter Sitzpostion auf ein Triathlonrad. Profirad.de empfiehlt dieses spezielle Rennrad daher tatsächlich nur Sportlern, die sich dem Triathlon komplett verschreiben wollen.

4) Sonstige Fahrräder

Ein typisches Elektrofahrrad

Ein Modell eines E-Bikes. Bei unserem Elektrofahrrad Vergleich legen wir unser Augenmerk vor allem auf Motor und Akku.

Immer höher im Trend stehen motorbetriebene oder – unterstützte Fahrräder: Die Elektrofahrräder, auch E-Bikes genannt. Für welches Elektrofahrrad Sie einen Führerschein brauchen, welche Motoren verwendet werden und vieles mehr rund um das E-Bike erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Wer trotz der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln nicht auf seinen Lieblingszweiräder verzichten will, sollte sich ein Faltrad anschaffen. Dank des Klapprads sparen Sie sich sogar die Kosten für ein Ticket! Dabei leidet das Faltrad noch stark unter seinem veralteten Ruf, wonach es nicht aushalte und schnell kaputt gehe. Auf welchem Stand sich manche Klappesel mittlerweile befinden, erfahren Sie in unserem Faltrad-Ratgeber.

Und auch Ihre Kleinsten müssen nicht auf den coolsten Sport der Welt verzichten. Im Kinderfahrrad-Ratgeber von Profirad.de erfahren Sie alles Wichtige rund um das Fahrrad Ihres Lieblings.

1.2 Die Fahrradbekleidung

Mit das Wichtigste für eine richtig gute Radtour ist die richtige Bekleidung. Denn: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die fasche Bekleidung! Gerade auf der Suche nach dem richtigen Fahrradtrikot verbringen ambitionierte Biker oft Stunden. Unsere Ratgeber zu Trikots, Hosen, Schuhen, Handschuhen oder auch Helmen bringen Sie immer auf den neuesten Stand.

Alle weiteren Ratgeber finden Sie auch hier auf unserer Website unter dem Überpunkt „Fahrradbekleidung“. Lassen Sie sich nicht auf den Zufall ein, lassen Sie sich beraten!

1.3 Das Fahrradzubehör

Unter unserer Kategorie Fahrradzubehör finden sie quasi alles, was Sie für Ihr Fahrrad unbedingt brauchen oder brauchen könnten. Von Fahrradcomputern über Fahrradbremsen bis hin zu Fahrradreifen: Unsere Ratgeber halten Sie in Sachen Fahrradzubehör immer auf dem neuesten Stand!

1.4 Ratgeber

Veraltete Fahrradlampe

Ein funktionierendes Licht ist bei einem Fahrrad auf deutschen Straßen Pflicht, wie unser StVZO-Ratgeber verrät.

Wenn Sie mit Ihrem Fahrrad oft auf öffentlichen Straßen unterwegs sind, gibt es einiges zu beachten. Unser StVZO-Ratgeber klärt Sie auf, was genau wichtig ist, dass Sie sicher durch jede Polizeikontrolle kommen.

Fahrradbremsen sind wohl der wichtigste Teil am Fahrrad. Sollten die Bremsen versagen, ist auch für Ihre Sicherheit nicht mehr gesorgt. Unser Bremsen-Ratgeber klärt Sie über die Funktionsweisen von Scheibenbremsen, Felgenbremsen, V-Brakes und vielem mehr auf und erklärt Ihnen, welche Bremsen Sie auf welchem Bike einbauen (lassen) sollten.

Kettenschaltung oder doch Nabenschaltung? Wie funktionieren die beiden Schaltungstypen? Oder will ich doch lieber gar keine Schaltung? Unser Ratgeber „Funktionsweise Schaltung“ klärt Sie auf und beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Fahrradschaltung.

Schöne Fahrradrouten – jeder sucht sie, doch die wenigsten finden sie tatsächlich. Unser Ratgeber „Schöne Fahrradrouten“ gibt Ihnen wichtige Tipps, wo und wie Sie die perfekte Fahrradtour in Ihrer Umgebung finden können.

Transalp- die Alpen mit dem Fahrrad überqueren. Für viele Radbegeisterte DER ultimative Traum. Was Sie bei der Planung und der Umsetzung der Radtour beachten müssen, erklärt Ihnen unser Ratgeber „Transalp“.

2. Wie testen wir?

Die Bewertung der getesteten Produkte setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen. Einen großen Teil nehmen dabei natürlich die Kundenbewertungen ein. Unsere mehrköpfige Redaktion liest mehrere hundert Rezensionen zu jedem einzelnen Produkt und dabei tragen sie eine riesige Menge an Informationen zusammen, die sie anschließend analysieren. Dazu kommen weitere wichtige Parameter, um am Ende auf ein eindeutiges Testresultat zu kommen.

  • Wir setzen auf Expertenmeinungen: Was sagen erfahrene Fahrradexperten zu den jeweiligen Produkten?
  • Wir prüfen die Markenqualität: Wie schneidet das durchschnittliche Produkt einer Marke ab?
  • Wir checken die Markenbeliebtheit: Wie hoch steht die Marke aktuell im Kurs? Wie viel wird über sie – auch auf sozialen Plattformen – berichtet und geredet?
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis: Lohnt sich das Produkt hinsichtlich seines Preises?
  • Technische Daten des Produkts: Wie schneidet es bei der reinen Betrachtung der Daten ab?
  • Wertung des Redakteurs: Unsere Redakteure bewerten die Produkte nach intensiver Auseinandersetzung mit der Thematik.

Auf Grundlage dieser Parameter kommt am Ende ein Testergebnis heraus, zu welchem wir als Team von Profirad.de stehen.

3. Warum testen wir?

Profirad.de analysiert und sammelt Daten über Hunderte von Produkten, welche in Verbindung mit Fahrrädern stehen: für Sie!

Wir versuchen, Ihnen möglichst übersichtlich die wichtigsten Aspekte und Fragen rund um das ideale Fahrrad näher zu bringen, um Ihnen im Endeffekt Ihre Kaufentscheidung zu erleichtern. Wir sehen unsere Vergleiche als Service für den Verbraucher. Unser mehrköpfiges Team arbeitet sich intensiv in die Thematik ein, um die wirklich wichtigen Informationen für Sie als Nutzer zu recherchieren.

Dabei sind und bleiben die Fahrrad-Tests von Profirad.de stets unabhängig und objektiv.